ImpressumDatenschutzKontakt

Detailansicht

Ortspokalschießen in Gümmer >
< Gewinner beim Blasrohr - und KK - Schießen wurde erst im Stechen ermittelt - Karsten gegen Carsten
06.05.2018
Kategorie: SVG Aktuell
Von: Peter Doant

Melanie Borges und Dirk Tschersig erneuern nach acht Jahren ihre Amtszeit als Königspaar in Gümmer

Nach acht Jahren gelang Melanie Borges und Dirk Tschersig das Unmögliche. Beide hatten 2010 schon einmal zusammen die Königswürde errungen.


Von Links: Michael Schmidt (Gewinner der August-Borges Gedächtniskette) Marion Schönfeld (Damenkette Luftgewehr) Dirk Tschersig König, Melanie Borges Königin, und Juniorenkönigin sowie die Gewinnerin der Juniorenkette Annika Hampe.

Von Links: Die Majestäten von Gümmer 2018

 

Damals war Dirk erst ein Jahr zuvor in den Verein eingetreten und heute bewiesen beide, dass man so etwas wieder holen kann.  

Beim diesjährigen Königsschießen des Schützenverein Gümmer setzte sich Melanie Borges in einem sechzehnköpfigen Teilnehmerfeld der Damen an die Spitze. Mit 49 Ring erlangte sie die Königswürde vor ihren Schützenschwestern Marion Langhorst und Sandra Girnus jeweils mit 48 Ring. 

Dirk Tschersig setzte sich von 22 Teilnehmern mit 48 Ring im Stechen gegen über seinen Schützenbrüdern durch. Auf Platz 2 und 3 kamen mit 48 Ring, im Stechen 45,2 Ring Frank Mattich, und mit 45,1 Ring Peter Scholz. 

Mit 50 Ring wurde Annika Hampe Juniorenkönigin, die erst zwei Tage zuvor in den Verein eingetreten war. Sie verwies Sabrina Nimmich mit 49 Ring und Christoph Schomburg mit 45 Ring auf die Plätze zwei und drei.

Die August-Borges Gedächtniskette ging mit 52,1 Ring an Michael Schmidt. Marion Schönfeld errang mit 51,4 Ring die Damenkette. Auch die Juniorenkette ging an den Neuling Annika Hampe mit einem Teiler von 22,3.


Newsletter abonnieren
© Schützenverein Gümmer e.V. 2012